Review LEGO® #70831 Emmets Traumhaus Rettungsrakete

Eine Hymne an das Retro-Design

Emmets Traumhaus Rettungsrakete

The Lego Movie 2 war wohl ein Flop. Also sind die entsprechenden Sets auch ein Flop. Aber haben die Sets das verdient? Ein paar vielleicht. Aber Bennys Weltraumteam #70841 und ein paar andere sind es wert, nicht so stiefmütterlich behandelt zu werden. Trotzdem hat der mangelnde Erfolg des Filmes dafür gesorgt, dass alles Sets von The Lego Movie 2 schnell im Sale gelandet sind. Und einige sind immer noch (Juli 2020) sehr günstig zu bekommen.

Ich habe mir inzwischen beide LEGO Filme angeschaut und bin begeistert. So unglaublich viele Ideen und Details, die zeigen, dass LEGO die Phantasie fördert. Ich hatte schon während ich den Film schaute unglaublich Lust, einfach loszubauen. Daher habe ich mich dazu entschieden, Emmets Traumhaus als erstes Review auf „Refugium der Steine“ zu veröffentlichen, denn für mich ist es DAS Set, dass die Zeiten vor und nach meinen Dark Ages verbindet. Jetzt aber genug Vorgeplänkel. Los geht’s!

Neben Bennys Weltraumteam ist für mich ist das schönste, großartigste und kultigste Set Emmets Traumhaus Rettungsrakete. Ein 2in1 Set mit 2 Anleitungen und 2 Vorderseiten auf der Verpackung! Denn man kann das Traumhaus in eine Rettungsrakete umbauen! Schließlich muss Emmet ja die entführte Lucy retten.

Wildstyle Lucy
Wildstyle Lucy

Bei meinen Recherchen zu dem Set bin ich über viele Reviews gestoßen. Retro-Style, eckig, viele noppen zu sehen etc. Gipfel war eine englische Review, die bemängelte, dass es in dem Haus ja keine Toilette gibt. Öhm. Ja. Ich bin nun ein alter Mann, aber ich kann mich durchaus dran erinnern, dass ich als Kind keinen gesteigerten Wert auf ein Badezimmer in den von mir gebauten Häusern gelegt habe. Also liebe AFOLs. Schaut doch lieber mal drauf, was für Steine verwendet werden und was man mit diesen noch alles bauen kann. Und ein Dach in klassischer Bauweise ist wesentlich kreativer, als vorgefertigte Elemente, die man nur noch zusammenklicken muss. Und ist die Kernaussage des Filmes nicht, dass alles möglich ist? Dass die Phantasie Welten erschafft?

Nun aber endlich zum Traumhaus. Die Teile sind in massig nicht nummerierten Tüten verpackt. Zu Beginn hat man also einen großen Haufen, immerhin 706, Teile auf dem Tisch. Beginnen müssen wir mit mehr oder weniger definierbaren Zubehör, die aus den Teilen für den Umbau zur Rakete gefertigt werden. Das „Zubehör“ ist so strange, dass ich es hier nur erwähne. Dafür haben wir Figuren von Emmet, Lucy, Rex und Einhorn-Kitty als Krieger-Kitty. Nicht zu vergessen ist Pflanziska, eine Topfpflanze, die den Sommer 2018 nicht wirklich gut überstanden hat. Aber Emmets Freunde sind auch meine Freunde!  

Alle versammelt.

Die Figuren sind schön gestaltet. Rex, Emmet und Lucy haben detailreiche Prints auf Torso und Beinen, Rex und Lucy sogar Prints auf den Armen. Das Haarteil von Lucy ist aufwendig, die Fliegerbrille ist Bestandteil. Emmet ist Emmet. Sein Baustellen-Outfit in Orange und Blau hat einen großen Wiedererkennungswert. Rex kommt mit Raketenrucksack und Helm. Krieger-Kitty ist Krieger-Kitty. Ich mag es, wie sie friedlich in ihrem Dachkämmerchen schlummert.

Krieger-Kittys Refugium.

Das Haus wiederum in sattem Blau und Gelb mit orangener Tür und Blumen vor den Fenstern ist fast ikonisch. Der Weiße Zaun, Wintergarten und Schornstein erinnern wirklich an die die Bauweise aus den 70ern/80ern. Toll! Und wenn man das Haus aufklappt, finden sich ein stylisches Wohnzimmer mit Küche, Essplatz und krassem Sofa. Ja! Richtig gelesen. Man kann das Haus aufklappen! So kann man es toll bespielen. Unterm Dach hat Einhorn-Kitty ihren Kuschelplatz mit Kratzbaum und Bild (Aufkleber). Insgesamt gibt es 6 Aufkleber, die ich nicht angebracht habe.

Das Haus ist wirklich massiv. Das würde auch dem Angriff der Klon-Krieger standhalten. Natürlich ist die Einrichtung nicht so detailreich wie in einem Modular Building, aber man erkennt auf den ersten Blick, dass sich Emmet sein Single-Traumhaus gebaut hat. Der für Einhorn-Kitty reservierte Platz entspricht wirklich dem Platz, den Katzen in einem typischen Single-Haushalt in Beschlag nehmen.

Der Bau des Hauses ist einfach und leider viel zu schnell vorbei. Er entschädigt aber für das fummelige Basteln des undefinierbaren Zubehörs, nennen wir es Verteidigungszeugs. Da auf den Fotos nicht festgehalten muss ich erwähnen, dass Einhorn-Kitty noch ein 2. Gesicht, und Rex eine fiese Friese hat. Schönstes Detail für Romantiker ist der Brief, den Emmet in der Hand hält. Lucy ist aber auch eine Hübsche.

E&L 4-EVA

Wäre Emmets Traumhaus kein Teil der Lego Movie 2 Serie, hätte es berechtigte Hoffnung auf den Titel „Ikonischstes Set 2019“. Den Titel bekommt aber wohl „Benny‘s Space Squad“ Den Nörglern, die über zu sehende Noppen möckeln empfehle ich Playmobil. Natürlich hat die moderne Druckgusstechnik dafür gesorgt, dass komplexe Teile produziert werden können, die zwar aalglatt, aber auch in ihrer Funktion eingeschränkt sind. Das Traumhaus besteht fast nur aus „normalen“ Steinen. Man kann mit ihnen also 1.000.000.000 verschiedene Sachen bauen und hat für sein Geld nicht nur einen Berg 1×1-Fusselzeug. Blau und Gelb führen in die Welt von LEGO, also weg von dem Versuch, die Realität zu kopieren. Liebevolle Details und robuste Bauweise machen das Set für Jung und Alt interessant. Kauft euch das Set. Kauft Euch 2 oder 3, denn dann kann man mit den Teilen ein großes Lego-Haus bauen. Prädikat: Großartig!

Nachtrag: Diese Review habe ich ursprünglich im Oktober 2019 verfasst. Nun, im Juli 2020, muss ich feststellen, dass ich nur wenige Passagen etwas anpassen musste, denn ich bin immer noch genauso begeistert von dem Haus. Es ist das einzige Set, dass immer griffbereit neben mir steht, denn es erinnert mich stets daran, dass die Kritik, dass LEGO nur noch Vitrinen-Modelle rausbringt, die einmal aufgebaut nicht mehr verändert werden sollen, so nicht stimmt. Manchmal liegt der Ursprung dieser Kritiken vielleicht an der eingeschränkten Phantasie?

Details:

  • Set-Nr.: #70831
  • Name: Emmets Traumhaus/Rettungsrakete
  • Teile: 706
  • Serie: The Lego Movie 2
  • Jahr: 2019
  • Liste: 59,99€
  • Straße: ca 50.-€ (31.07.2020)

Über Andreas Graetschel

Im Spätersommer 2019 auf Grund der politischen Weltlage aus den Dark Ages auf-, und komplett in die Welt von LEGO® eingetaucht. Am 01.09.2019 begann mit der #10255 "Stadtleben" das Leben als AFOL. Das Geld für das nicht ganz preiswerte Hobby verdiene ich als IT-Systemkaufmann im Vertrieb bei einem Distributor für professionelles AV-Equipment.
Dieser Beitrag wurde unter Reviews, The Lego Movie 2 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
18 + 30 =